Dienstag, 25. Oktober 2016

Längst im Buchhandel: Christina Diaz Gonzalez, MOVING TARGET - DIE SPUR DER GEJAGTEN


Seit zwei Monaten ist meine aktuelle Übersetzung jetzt im Handel - wollen wir mal schauen, was die Amazon-Leserschaft so zum Stil zu sagen hat, an dem der Böhmert Frank ja nicht ganz unschuldig ist?

Na, und ob wir mal schauen wollen!

"Die Sprache ist natürlich jugendbuch-mäßig eher einfach gehalten, aber ich finde, dass sie auch älteren Lesern schöne Lesestunden bescheren kann." (CabotCove)

"Den Erzählstil der Autorin fand ich sehr angenehm" (Strandkrabbe)

"Christina Diaz Gonzalez hat schon mehre Preise für ihre Werke erhalten und man merkt schnell, das Diese ihr zu recht gegeben wurden. Die Geschichte wird in der ersten Person von Cassandra erzählt, und die eher flapsige, unbeschwerte Art stimmt einen schnell ein, weiter zu lesen." (Michael Reinsch)

"Die Sprache ist sehr gelungen, man nimmt der Figur ab, dass sie eine Jugendliche ist ;-)" (Carla)

"Die Sprache ist verständlich und modern, aber dennoch nicht zu einfach." (Nefret)

"locker und leicht zu lesen" (Stefanie K.)

"Schreibstil für ein Jugendbuch angemessen, wenngleich dieser zu Anfang gewöhnungsbedürftig ist" (Karlheinz)

Na, da kann ich doch zufrieden sein!

Am zweiten Band sitze ich übrigens gerade.

  • Mehr, auch eine Leseprobe, beim Verlag
  • Sämtliche Blogeinträge zur Arbeit an der Übersetzung hier


-----

English summary for foreign readers: German readers like the style of MOVING TARGET by Christina Diaz Gonzalez and her translator, yours truly.

Keine Kommentare: